Ursprüngliches Backen

fängt für uns natürlich bei den traditionellen althergebrachten
Handwerksrezepten an.
Hier haben Zusatzstoffe, genveränderte Rohstoffe oder Fertig-
mischungen nichts verloren. Vielmehr ziehen die Bäcker eigene Weizen- und Roggen-Natursauerteige und bereiten Vorteige und Quellstücke. Natürlich verwiegen und rösten wir unsere Körner-
mischungen auch selber.

 

Es folgt die Verknetung aller guten Zutaten. Nach einer langen Teigruhe und der Formung des Brotlaibes von Meisterhand, erfolgt die Endgare des Brotteiges.
Grundsatz: Lange Stehzeiten garantieren Geschmack, Aroma und Frische auf ganz natürlichen Wege. Sodann gebacken auf der Steinplatte, resultiert aus den umfangreichen Vorarbeiten, ein optisch wie geschmacklich einzigartiges Brot.