Wir sind stolz auf unsere über 130-jährige Firmengeschichte

Schwelgen Sie mit uns in alter Handwerkstradition...

März 1834 Bäcker Johann Georg Friedrich Adolf Titgemeyer begibt sich auf Gesellenwanderschaft
März 1860 Johann Adolph Friedrich Titgemeyer erwirbt den Gesellenbrief im Bäckerhandwerk und begibt sich auf die Walz
01. Jan. 1870 Gründung der Bäckerei Titgemeyer im Haus am Karlsplatz Nr. 22 Bad Essen
Aug. 1889 Adolph Titgemeyer verstirbt. Er hinterlässt seine Ehefrau Anna Titgemeyer, geb. Siek, sowie drei Kinder (Marie geb. 10.10.1879, Adolf geb. 21.12.1881, Ida geb. 18.07.1884)
Mai 1891 Johan Georg Adolf Titgemeyer wird geboren. Er heiratet Marie Feldmüller. Sie bekommen drei Kinder. (Elisabeth geb. 23.05.1899, Charlotte geb. 21.10.1900, Friedrich geb. 18.02.1904)
Aug. 1920 Georg Titgemeyer verstirbt
April 1922 Sein Sohn Friedrich übernimmt schon früh das Geschäft.
Feb. 1925

Friedrich Titgemeyer besteht seine Meisterprüfung.

Er wird Gründungsmitglied der Bäckereigenossenschaft (Bäko). Mit seiner Frau Wilhelma hat er zwei Kinder. (Marlies geb. 11.03.1934, Manfred geb. 12.11.1935)

Im Jahr 1930 gab es bereits erste Zeitungsannoncen. Die Bäckerei Titgemeyer bot als Spezialitäten Schwarzbrot und reines Vollkornbrot an. Auch ein Versand nach auswärts wurde als besonderer Service angeboten.

März 1943 Die Bäckerei wird aufgrund des Kriegesgeschlossen.

 



01. Jan. 1964

Bäckermeister Manfred Titgemeyer übernimmt die Bäckerei. Gemeinsam mit Ehefrau Gerlinde wird der Weg zu einem modernen Bäckereifachgeschäft beschritten.

(Friedrich geb. 18.06.1959, Christina geb. 30.05.1960, Kerstin geb. 07.02.1963, Manfred geb. 30.08.1966)

März 1985 An der Lindenstr. 58 wird eine Filiale eröffnet
Sept. 1992 Manfred Titgemeyer besteht seine Meisterprüfung
Juni 1995 Bäckermeister Manfred Titgemeyer jun. übernimmt die Familienbäckerei. Schon bei der Gesellen prüfung wird er Innungssieger der HWK Osnabrück Emsland. Viele neue Geschäftskontakte entstehen, und die Filialerneuerung ist ein erster Höhepunkt des neuen Inhabers.
Feb. 2000 Einweihung der neuen Geschäftsräume Citycafe. Tanja Claus, die Verlobte, übernimmt die Filialleitung
Juni 2001 Tanja Claus besteht als Innungssiegerin die Abschlussprüfung zur Bäckereifachverkäuferin
Okt. 2002 Vollständige Renovierung des Fachwerkhauses Lindenstr. 4
30. Aug. 2003

Standesamtliche Trauung von Tanja und Manfred

30. Aug. 2005 Kirchliche Trauung
Mai 2007 Eröffnung einer Filiale mit Café an der Lindenstr. 59
Mai 2008 Eröffnung der Filiale Dürrenberger Ring 16 in Melle
August 2010 Eröffnung der Filiale Bremer Str. 67 in Bohmte